Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 900 - Wintersingen: Dachstockbrand in Mehrfamilienhaus - Niemand verletzt

900 - Wintersingen: Dachstockbrand in Mehrfamilienhaus - Niemand verletzt

18.12.2008

Heute Donnerstag, 18. Dezember 2008, um 08.40 Uhr, brannte es im Dachstock eines Mehrfamilienhauses an der Hauptstrasse in Wintersingen BL. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand erheblicher Sach- und Gebäudeschaden.



Die Hauseigentümerin hatte bemerkt, dass Rauch aus dem Unterdach des Hauses hervorquoll. Als sie in der Dachwohnung Nachschau hielt, kam ihr aus der Wohnung starker Rauch entgegen. Sofort alarmierte sie über die Alarmzentrale der Polizei Basel-Landschaft die Feuerwehr. Die Ausgangslage stellte sich im ersten Moment heikel dar, weil in der Wohnung noch eine Person vermutet wurde, was sich jedoch im nachhinein als falsch herausstellte.
 
Die Feuerwehr Wintersingen konnte den Brand mit Unterstützung der Stützpunktfeuerwehr Sissach rasch bekämpfen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Brand muss im Bereich eines Sofas ausgebrochen sein, dieses brannte komplett aus. Die Brandursache ist noch unklar. Es entstand erheblicher Gebäude- und Sachschaden.
 
Die Hauptstrasse zwischen Magden AG und Wintersingen BL musste kurz nach 09.00 Uhr für rund eine halbe Stunde gesperrt werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile