Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 891 - Allschwil: Raubüberfall auf Tankstellenshop: Mutmassliche Täter gefasst

891 - Allschwil: Raubüberfall auf Tankstellenshop: Mutmassliche Täter gefasst

16.12.2008
Am späten Montag abend, 15. Dezember 2008, gegen 23.20 Uhr, wurde auf einen Tankstellenshop am Stockbrunnenrain in Allschwil BL ein bewaffneter Raubüberfall verübt. Verletzt wurde niemand. Die mutmassliche Täterschaft konnte noch am gleichen Abend verhaftet werden.

Die zwei männlichen, vermummten Täter betraten den Tankstellenshop via Haupteingangstüre. Einer von ihnen begab sich im Verkaufsbereich hinter die Theke, nahm den anwesenden 58-jährigen Verkäufer von hinten in den Würgegriff und bedrohte ihn mit einem Sackmesser. Derweil schlug der zweite Täter mit einem Schlagstock auf die Theke. Die Täter verlangten die Herausgabe von Geld. Nachdem sie dieses erhalten hatten, flüchteten sie zu Fuss via Stockbrunnenrain in unbekannte Richtung. Die Täterschaft erbeutete einen vierstelligen Bargeldbetrag. Der Verkäufer blieb unverletzt, kam mit dem Schrecken davon und alarmierte umgehend die Polizei Basel-Landschaft.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndungsaktion konnten die mutmasslichen Täter noch in der Nacht ermittelt und angehalten werden. Es handelt sich um zwei drogenabhängige, in der Region wohnhafte Schweizer im Alter von 33 und 36 Jahren. Die beiden Männer befinden sich zur Zeit in Untersuchungshaft, das Statthalteramt Arlesheim hat entsprechende Strafverfahren wegen Raubes eröffnet und tätigt in Zusammenarbeit mit der Polizei Basel-Landschaft weitere Abklärungen.

Weitere Informationen.

Fusszeile