854 - Nusshof: Auto landet nach Selbstunfall im Wald: alkoholisierter Lenker verletzt

24.11.2012
Am Freitag Abend, 23. November 2012, gegen 19.50 Uhr, verursachte ein alkoholisierter Lenker auf der Hauptstrasse in Nusshof BL einen Selbstunfall. Der Lenker wurde verletzt.
Der 27-jährige, in der Region wohnhafte Fahrzeuglenker (Schweizer) fuhr mit seinem Personenwagen von Hersberg BL in Richtung Nusshof. Nach eigenen Angaben musste er einem Wildtier ausweichen und fuhr dabei gegen die steile Böschung. Das Fahrzeug überschlug sich, schlitterte über die Hauptstrasse und kippte ins abfallende
Strassenbord.
Das Fahrzeug kollidierte in der Rutschphase mit einem Baumstrunk und blieb auf dem Dach liegend an einem Baum hängen. Der Fahrzeuglenker hatte Glück im Unglück, wurde nur leicht verletzt und konnte das Wrack selbstständig verlassen. Er wurde in der Folge zur näheren Kontrolle durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert.
Das stark beschädigte Auto musste mit einem Kran geborgen und anschliessend abgeschleppt werden. Weil beim Fahrzeug Flüssigkeiten ausliefen, mussten zusätzlich die Stützpunkt-Feuerwehr Sissach sowie das Amt für Umweltschutz und Energie zugezogen werden.
Ein beim Autofahrer vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0.53 Promille; der Führerausweis wurde ihm an Ort und Stelle abgenommen. Er muss mit einer empfindlichen Busse rechnen und wird zudem an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: