845 - Liestal: BL-Polizeikommandant Blumer wird Kommandant der Stadtpolizei Zürich

21.11.2012
Der Zürcher Stadtrat hat an seiner heutigen Sitzung Daniel Blumer als neuen Kommandanten der Stadtpolizei gewählt. Blumer wird im kommenden Mai von seinem Vorgänger eingeführt und übernimmt das Kommando ab dem 1. Juni 2013.
Der bisherige Kommandant der Stadtpolizei, Philipp Hotzenköcherle, tritt nach 16 Jahren im Amt als Kommandant per 31. Mai 2013 in den vorzeitigen Ruhestand. Seine Stelle wurde intern und extern ausgeschrieben. Nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren mit allen Bewerberinnen und Bewerbern fiel die Wahl der Zürcher auf Daniel Blumer (56).
Blumer war für die Wahlbehörde aufgrund seiner breiten beruflichen Erfahrungen, seiner Aus- und Weiterbildung und der grossen Kenntnisse im Bereich des Polizeiwesens der geeignetste Kandidat für die ausgeschriebene Stelle. Das Korps der Stadtpolizei Zürich ist eines der grössten schweizweit und gilt von der Komplexität der Aufgaben her als besonders anspruchsvoll.
Daniel Blumer hatte das Kommando über die Polizei Basel-Landschaft anno 2006 übernommen. In den vergangenen Jahren reformierte er das Korps entsprechend den gewandelten An- und Herausforderungen wie der 24-Stunden-Gesellschaft und der mobilen Sicherheit. 
Der Regierungsrat bedauert den Weggang von Daniel Blumer sehr und dankt ihm an dieser Stelle ausdrücklich für seinen grossen Einsatz zugunsten der Menschen im Baselbiet, ihrer Sicherheit und der Ordnung. Der Regierungsrat wünscht Daniel Blumer viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe und freut sich mit ihm über diesen Karrieresprung.
Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger/nach einer geeigneten Nachfolgerin beginnt in den nächsten Wochen.