842 - Liestal/Hölstein: Polizei kontrolliert Tiertransporte: hohe Beanstandungsquote

20.11.2012
Anlässlich des Viehmarktes in Hölstein BL hat die Polizei Basel-Landschaft am Montag Vormittag, 19. November 2012, eine Kontrolle von Tiertransporten  durchgeführt. Bei dieser Kontrollle an zwei Orten standen acht Verkehrspolizisten, darunter ein technischer Experte, während rund zweieinhalb Stunden im Einsatz. Insgesamt wurden 28 Fahrzeuge kontrolliert (22 Traktore inkl. Anhänger, drei Personenwagen mit Anhänger, zwei Lieferwagen sowie ein Lastwagen mit Anhänger).

17 dieser 28 Fahrzeuge mussten beanstandet respektive die Fahrer belehrt werden. Das ergibt eine Beanstandungsquote von 61 Prozent. Daraus resultierten drei Anzeigen und 29 Belehrungen/Ermahnungen. Zwei Anzeigen erfolgten wegen starkem Austritt/Ausfluss von Fäkalien, eine weil bei einem Fahrzeug die Abgaswartung mehr als sechs Monate im Rückstand war. Die meisten Belehrungen/Ermahnungen gab es wegen zu wenig Einstreu oder geringem Austritt von Fäkalien (8mal) respektive in sieben Fällen wegen des fehlenden Absperrgitters.

Primärer Sinn und Zweck dieser Kontrolle war, die Transporteure/Bauern präventiv und belehrend auf Mängel aufmerksam zu machen. Die Polizei Basel-Landschaft behält die Situation im Auge und wird weitere vergleichbare Kontrollen durchführen.
Bild Legende:
Bild Legende: