841 - Allschwil: Tramführer von betrunkenem Fahrgast angegriffen

20.11.2012
In einem Tramzug der Tramlinie 6 in Allschwil BL kam es am Dienstag, 20. November 2012, kurz vor Mittag, zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde der Tramführer von einem betrunkenen Fahrgast, der zuvor im Tram wiederholt Leute belästigt hatte, tätlich angegriffen und leicht verletzt. Der Täter wurde gefasst.
 
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hatte ein 53-jähriger Schweizer, der in Basel ins Tram eingestiegen war, wiederholt andere Fahrgäste verbal belästigt und angepöbelt. Als der 51-jährige Tramführer den Mann schliesslich bei der Haltestelle Allschwil-Dorf aufforderte, das Tram zu verlassen, kam es zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf die Brille des Tramführers sowie Teile des Trams beschädigt wurden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich gemäss ersten Schätzungen auf rund 1500 Franken.
 
Der Betrunkene konnte in der Folge durch die alarmierte Polizei Basel-Landschaft angehalten werden. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Er verhielt sich respektlos und provozierend, wurde in Ausnüchterungshaft gesetzt und wird entsprechend verzeigt. Für die Dauer des Polizeieinsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen und einem kurzen Unterbruch des Trambetriebs.