823 - Münchenstein: Katze von der Feuerwehr gerettet

20.11.2008
Zu einem tierischen Einsatz kamen heute Donnerstag morgen, 20. November 2008, die Polizei Basel-Landschaft und die Feuerwehr Münchenstein am Teichweg in Münchenstein BL. Gegen 08.45 Uhr war gemeldet worden, dass eine Katze in einen Bach gefallen sei und sich auf einen nahen Stein retten konnte.
 
Als sich die alarmierten Retter der Katze näherten, sprang die Katze zurück ins Wasser, geriet in einen Strudel, gelangte auf die rechte Seite des Baches und konnte sich dort an einem weiteren Stein festhalten, ehe sie von einem Feuerwehrmann gepackt werden konnte.
 
Das Tier blieb unverletzt und kam mit dem (nassen) Schrecken davon. Hingegen biss die Katze den Feuerwehrmann, der sie rettete, in den Daumen. Nachdem die Katze wieder festen Boden unter den Füssen gehabt hatte, entfernte sie sich entkräftet und unterkühlt eiligen Schrittes. Wetten, dass sie sich in den nächsten Tagen an ein warmes Plätzchen zurück zieht…?
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: