Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 821 - Sissach: Alkoholisierter Lenker verursacht Selbstunfall: Niemand verletzt

821 - Sissach: Alkoholisierter Lenker verursacht Selbstunfall: Niemand verletzt

26.11.2011
Am frühen Samstagmorgen, 26. November 2011, gegen 02.30 Uhr, verursachte ein alkoholisierter Automobilist in der Reuslistrasse in Sissach BL einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.
Ein 55-jähriger Autolenker fuhr auf der Hauptstrasse in Sissach BL und bog in die Reuslistrasse ein. Nach der dortigen Eisenbahnunterführung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einer Strassenlampe. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0.71 Promille. Durch den Unfall entstand erheblicher Sachschaden, das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Weitere Informationen.

Fusszeile