821 - Diegten: Selbstunfall mit Fahrerflucht - Zeugen gesucht

19.11.2008

Gestern Dienstag, 18. November 2008, um 23.15 Uhr, ereignete sich auf der Autobahnausfahrt der Autobahn A2 bei Diegten BL, Fahrtrichtung Bern/Luzern, ein Selbstunfall. Der Lenker entfernte sich von der Unfallstelle, die Polizei sucht Zeugen.



Der unbekannte Lenker eines Personenwagens muss die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren haben und ist anschliessend mit der Verkehrsinsel und dem dortigen Signal "Kein Vortritt" kollidiert, wobei erheblicher Sachschaden entstanden ist. Der fehlbare Lenker entfernte sich mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Von der Unfallstelle in Richtung Diegten erstreckte sich eine rund 250 Meter lange Ölspur, welche durch den Feuerwehrverbund Bölchen gebunden und entfernt werden musste. Auf der Hauptstrasse, auf der Höhe Chübelmatt, muss das unbekannte Fahrzeug aufgeladen und abtransportiert worden sein.
 
Am Unfallort blieben diverse Fahrzeugteile eines dunkelfarbenen VW Golf VR6 zurück. Unter anderem die rechte Scheinwerfereinheit. Allfällige Zeugen, welche Beobachtungen über den Selbstunfall oder das Aufladen des Fahrzeuges gemacht haben, werden gebeten sich bei der Alarmzentrale in Liestal zu melden, Telefon 061 926 35 35.
Bild Legende: