820 - Arlesheim/Laufen: Tumblerbrände erfordern Feuerwehreinsätze

12.11.2012
Im Keller eines Einfamilienhauses an der General Guisan-Strasse in Arlesheim BL kam es am Montagmorgen, 12. November 2012, kurz nach 10.30 Uhr, zu einem Brand eines Wäschetrockners. Um 13.11 Uhr ging eine erneute Brandmeldung bei der Einsatzleitzentrale in Liestal ein. Diesmal brannte ein Wäschetrockner an der Hauptstrasse in Laufen BL. Verletzt wurde niemand.

Die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft erhielt um 10.32 Uhr die Meldung, wonach es in der Waschküche einer Liegenschaft an der General Guisan-Strasse in Arlesheim BL brennen würde. Die umgehend aufgebotene Feuerwehr Arlesheim war rasch vor Ort, konnte den Brandort schnell lokalisieren und den Brand löschen. Grund für die starke Rauchentwicklung war ein Wäschetrockner, der in Brand geraten war.

Um 13.11 Uhr brannte an der Hauptstrasse in Laufen BL ein Wäschetrockner in einem Mehrfamilienhaus. Die Stützpunktfeuerwehr Laufen hatte die Situation schnell im Griff und konnte den Brand löschen.

Die beiden Liegenschaften mussten mit einem Lüfter vom Rauch befreit werden.
Bezüglich der Brandursache geht die Polizei Basel-Landschaft in beiden Fällen von einem technischen Defekt aus.
Verletzt wurde niemand, es entstand lediglich Sachschaden in noch unbekannter Höhe.