814 - Liestal/Ganzer Kanton: Intensive Serie von Informationsanlässen zum Thema Einbruchschutz erfolgreich abgeschlossen: die Polizei bittet weiterhin um Wachsamkeit

09.11.2012
Die Polizei Basel-Landschaft hat ihre intensive Serie von Informationsanlässen zum Thema Einbruchschutz mit 13 Veranstaltungen innert eines Monats erfolgreich beendet. Der letzte Anlass fand am Donnerstag Abend, 8. November 2012, in Oberwil BL statt und wurde von 130 interessierten Personen besucht. Am meisten Besucher (über 200) hatte die Veranstaltung am 22. Oktober in Binningen verzeichnet.
An den 13 Anlässen wurden somit insgesamt rund 1200 Bürgerinnen und Bürger gezählt, welche die Botschaften der Polizei Basel-Landschaft stets mit grossem Interesse entgegen nahmen. Daraus resultierten unter anderem mehrere Dutzend individuelle Sicherheitsberatungen.
Dennoch gab und gibt es dieser Tage nach wie vor viele Einbrüche, betroffen ist das gesamte Kantonsgebiet. Die Polizei Basel-Landschaft bittet weiterhin um erhöhte Aufmerksamkeit/Wachsamkeit und bittet die Bevölkerung um aktive Mithilfe bei der Meldung von verdächtigen Wahrnehmungen. Die Tatzeiten der Einbrüche lagen zuletzt schwergewichtig in den Abend- und Nachtstunden. Einbruchsobjekte waren mit Vorliebe freistehende Einfamilienhäuser, aber auch Wohnungen in Mehrfamilienhäusern.
Die Polizei Basel-Landschaft passt ihre Dispositive täglich an und steht mit diversen Elementen im Einsatz. Gleichzeitig bittet die Polizei die Bevölkerung um Wachsamkeit und appelliert daran, verdächtige Geräusche, Feststellungen und Wahrnehmungen stets umgehend via Notrufnummern 112 oder 117 zu melden - und nicht erst einige Stunden später. Es gilt der Grundsatz: lieber einmal zu viel anrufen als einmal zu wenig. Die Polizei ist für jeden Hinweis dankbar.