Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 783 - Ettingen: Frontalkollision fordert einen Verletzten

783 - Ettingen: Frontalkollision fordert einen Verletzten

28.10.2012
Am Samstag, 27. Oktober 2012, kurz nach 17.00 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Gempenweg/Lebernweg in Ettingen BL eine seitlich-frontale Kollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde verletzt und musste ins Spital eingeliefert werden.
Ein 42-jähriger Autolenker fuhr mit seinem Personenwagen auf dem Lebernweg in Ettingen BL in Richtung Gempenweg und wollte nach der Stoppstrasse geradeaus weiterfahren. Er verlangsamte vor der Verzweigung die Fahrt, hielt sein Fahrzeug jedoch nicht an und fuhr weiter geradeaus. Gleichzeitig fuhr ein 37-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf dem Gempenweg in Richtung Aeschstrasse. Trotz eines sofort eingeleiteten Bremsmanövers seinerseits kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Der 42-Jährige wurde durch die Kollision verletzt und musste durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert werden. Ein zehn Monate altes Kleinkind, das sich im Fahrzeug des 37-jährigen Mannes befand, wurde zur Kontrolle in ärztliche Behandlung gebracht.
Ein Fahrzeug wurde derart stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile