Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 781 - Oberwil: Zeugenaufruf: Personenwagen kollidiert mit Mauer

781 - Oberwil: Zeugenaufruf: Personenwagen kollidiert mit Mauer

27.10.2012
Am Freitag, 26. Oktober 2012, gegen 14.30 Uhr, ereignete sich auf der Therwilerstrasse in Oberwil BL ein Selbstunfall eines Personenwagens. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen.
Eine 18-jährige Neulenkerin war auf der Therwilerstrasse in Oberwil BL in Richtung Basel unterwegs. Gemäss eigenen Aussagen musste sie auf Höhe der Verzweigung Hallenstrasse
einem auf ihrem Fahrstreifen entgegenkommenden, weissen Personenwagen ausweichen. In der Folge fuhr sie im Einmündungsbereich der Hallenstrasse über die Gegenfahrbahn  in eine Betonmauer. Im Anschluss entfernte sich die Neulenkerin, welche erst seit ein paar Tagen im Besitz des Führerausweises ist, von der Unfallstelle und meldete sich nach rund 20 Minuten bei der Polizei. Der 19-jährige Beifahrer konnte keinerlei Angaben zum Unfallhergang machen.
Weitere Abklärungen und Untersuchungen durch die Polizei Basel-Landschaft sind im Gang.
Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder dem unbekannten, weissen Personenwagen machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden Telefon, 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile