Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 773 - Pratteln/Autobahn A2: Zeugenaufruf: Unbekannter Fahrzeuglenker entfernt sich nach Kollision

773 - Pratteln/Autobahn A2: Zeugenaufruf: Unbekannter Fahrzeuglenker entfernt sich nach Kollision

24.10.2012
Am Mittwoch, 24. Oktober 2012, kurz nach 12.00 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A2 bei Pratteln BL ein Verkehrsunfall zwischen drei Personenwagen. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen. Ein Unfallbeteiligter entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr auf dem Abschnitt zwischen dem Schweizerhalletunnel und der Ausfahrt Pratteln auf dem Überholstreifen in Richtung Bern/Luzern. Gemäss Zeugenaussagen ist der unbekannte Lenker mit seinem Mercedes, schwarz, deutsches Kontrollschild (LÖ, Rest unbekannt) anderen Fahrzeugen wiederholt dicht aufgefahren. Zudem soll er konstant die Lichthupe betätigt und die Lenkerin des voran fahrenden Autos genötigt haben, die Spur zu wechseln. Die 22-jährige Frau wechselte aufgrund des Vorfalls auf den mittleren Fahrstreifen und anschliessend wieder zurück auf die Überholspur. Beim Spurwechsel zurück auf die Überholspur übersah die Frau in ihrer Aufregung ein anderes Fahrzeug, das von einem 26-jährigen Mann gelenkt wurde. In der Folge kam es zwischen diesen beiden Fahrzeugen zur Kollision. Der unbekannte Mercedes-Lenker entfernte sich von der Unfallstelle.

Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum unbekannten Fahrzeuglenker bzw. zum schwarzen Mercedes machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile