Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 767 - Birsfelden: Mutmassliche Portemonnaie-Diebinnen erwischt – die Polizei warnt

767 - Birsfelden: Mutmassliche Portemonnaie-Diebinnen erwischt – die Polizei warnt

25.09.2009
Am Donnerstag, 24. September 2009, kurz vor Mittag, wurden in einer Filiale eines Grossverteilers in Birsfelden BL drei mutmassliche Ladendiebinnen erwischt. Die drei Frauen waren durch die Ladenaufsicht beobachtet worden. Die alarmierte Polizei Basel-Landschaft war sehr rasch vor Ort und konnte die Frauen wenige Meter ausserhalb des Geschäftes kontrollieren.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen werden die drei Frauen verdächtigt, aus einer Einkaufstasche einer Ladenkundin ein Portemonnaie entwendet zu haben. Als die Polizei eintraf, warf eine der Frauen das Portemonnaie weg. Bei den Frauen handelt es sich um drei Bulgarinnen im Alter von 18, 19 und 24 Jahren, welche offenbar als Touristinnen, jedoch zum Teil ohne die erforderlichen Ausweispapiere unterwegs waren. Das Statthalteramt Arlesheim hat entsprechende Strafverfahren eröffnet. Die Frauen befinden sich derzeit in Untersuchungshaft, weitere Abklärungen sind im Gang.

In letzter Zeit häuften sich im Kanton Basel-Landschaft, insbesondere in stadtnahen Gemeinden, vergleichbare Delikte, in welchen mit Vorliebe Portemonnaies gestohlen wurden. Dies primär in grösseren Lebensmittel- und anderen Einkaufsgeschäften. Die Polizei Basel-Landschaft ruft einmal mehr zu entsprechenden Vorsicht auf und appelliert an die Bevölkerung, stets auf das Portemonnaie zu achten und ein Portemonnaie nie lose in einer Einkaufstasche mitzuführen.

Weitere Informationen.

Fusszeile