752 - Tecknau / Gelterkinden: Messerattacke im Zug: 1 Verletzter

19.09.2009
In einem SBB-Regionalzug kam es am Freitag Nachmittag, 18. September 2009, zwischen den Stationen Tecknau BL und Gelterkinden BL (in Fahrtrichtung Basel), zu einer Messerattacke. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wurde kurz vor 16.00 Uhr ein 16-jähriger Iraker, der im Kanton Aargau in einer Asylbewerberunterkunft wohnt, von einem ihm bekannten Begleiter mit einem Messer in den linken Oberschenkel gestochen.
Zugspassagiere reagierten vorbildlich und fixierten beim Verletzten die Wunde sofort mit einem Druckverband. Danach wurde der Verletzte mit der Sanität Liestal ins Spital eingeliefert, welches er am Freitag Abend bereits wieder verlassen konnte.
Der Täter konnte beim Bahnhof Gelterkinden fliehen; eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bis zur Stunde erfolglos, weitere Abklärungen sind im Gang. Das Motiv und die Hintergründe sind derzeit noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.
Durch den Vorfall musste der Regionalzug in Gelterkinden für rund 20 Minuten gestoppt werden.