747 - Oberwil: Auffahrunfall mit Folgekollision - Ein Lenker zur Kontrolle ins Spital

17.09.2009
Heute Donnerstag, 17. September 2009, um 07.48 Uhr, ereignete sich auf der Bielstrasse in Oberwil BL ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein Autofahrer wurde verletzt.
 
Eine 56-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Personenwagen auf der Bielstrasse in Richtung Biel-Benken BL. Bei der Abzweigung Richtung Bernhardsberg wollte sie nach links abbiegen. Wegen dem Gegenverkehr musste sie anhalten, was der hinter ihr fahrende 68-jährige Autolenker zu spät bemerkte und mit seinem Fahrzeug mit der rechten hinteren Seite des Vorderfahrzeugs kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses auf die Gegenfahrbahn geschoben. Ein Richtung Oberwil fahrender 36-jähriger Autolenker musste deswegen ein Ausweichmanöver nach rechts machen und fuhr gegen eine Strassenlaterne. Weil dieser Lenker über Nackenschmerzen klagte wurde er durch die Sanität Käch ins Spital überführt. Im Einsatz stand neben der Polizei Basel-Landschaft ein privates Abschleppunternehmen sowie die Feuerwehr Oberwil, welche ausgelaufenes Öl binden und aufnehmen musste.