733 - Grellingen: Selbstunfall unter Alkoholeinfluss: niemand verletzt

13.10.2012
Am Freitag, 12. Oktober 2012, ereignete sich auf der Nunningerstrasse in Grellingen BL ein Selbstunfall eines Personenwagens. Der alkoholisierte Autolenker blieb unverletzt.
Ein 55-jähriger Autolenker war gegen 20.25 Uhr auf der Nunningerstrasse in Grellingen BL in Richtung Nunningen SO unterwegs. In einer Rechtskurve geriet er mit seinem Personenwagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte beinahe mit einem korrekt aus Richtung Nunningen kommenden Personenwagen, der durch einen 42-jährigen Mann gelenkt wurde.
Der Lenker des entgegenkommenden Autos wich an den rechten Fahrbahnrand aus und konnte eine Kol-lision verhindern. Gleichzeitig wich auch der 55-Jährige nach rechts aus, geriet ins Schleudern und kollidierte mit einem Zaun. Anschliessend schleuderte er zurück auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer Steinmauer. Der Personenwagen drehte sich dabei so, dass er in ent-gegen gesetzter Richtung zum Stillstand kam.
Das Fahrzeug wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden.
Bei der Unfallaufnahme wurde beim Verursacher Alkoholgeruch im Atem festgestellt. Der vor Ort durchgeführte Atemlufttest ergab einen Wert von 1.43 Promille.
Der Mann musste seinen Führerausweis an Ort und Stelle abgeben. Er muss mit einem mehrmonatigen Führerausweisentzug sowie mit einer empfindlichen Geldbusse rechnen. Zudem wird er an die Staatsanwaltschaft angezeigt.