Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 728 - Hersberg/Autobahn A2: Pferd wird von Sattelmotorfahrzeug erfasst und getötet

728 - Hersberg/Autobahn A2: Pferd wird von Sattelmotorfahrzeug erfasst und getötet

28.09.2010
Am Montag, 27. September 2010, um 21.15 Uhr, wurde auf der Autobahn A2 bei Hersberg BL ein freilaufendes Pferd von einem Sattelmotorfahrzeug erfasst, es verstarb noch auf der Unfallstelle.
 
Der Lenker eines leichten Sattelmotorfahrzeugs entdeckte ein Pferd auf dem Normalstreifen, welches gegen den Überholstreifen lief. Er konnte nach rechts ausweichen, doch als er an dem Pferd vorbei war, rannte ein zweites Pferd direkt vor das Fahrzeug. Das Tier wurde frontal erfasst und auf den Überholstreifen geschleudert. Dort wurde es von drei nachfolgenden Fahrzeugen noch über- oder angefahren. Das zweite Pferd wurde heute morgen in einem Waldstück bei Liestal BL aufgefunden, es ist unverletzt. Wie die Pferde auf die Autobahn gelangen konnten, ist Gegenstand der Abklärungen.
 
Das Pferd verstarb noch auf der Unfallstelle. Ein beteiligter Automobilist musste durch die Sanität Liestal mit Nackenschmerzen ins Spital überführt werden. Ebenfalls im Einsatz standen neben der Sanität Liestal und der Polizei Basel-Landschaft die Stützpunktfeuerwehr Liestal sowie ein privates Abschleppunternehmen.

Weitere Informationen.

Fusszeile