712 - Lausen: Gemeindefahrzeug umgekippt – niemand verletzt

02.10.2012
Am Dienstag, 2. Oktober 2012, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Lausen BL ein Selbstunfall eines Gemeindefahrzeugs. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

Am Dienstagmorgen, 2. Oktober 2012, kurz vor 10.00 Uhr, kam es auf der Hauptstrasse in Lausen BL zu einem Selbstunfall eines Gemeindefahrzeugs. Der 21-jährige Lenker fuhr mit einem Gemeindelastwagen auf der Hauptstrasse in Richtung Liestal. Wegen der örtlichen Baustellenumleitung musste der Mann in die Wolfgasse einbiegen. Unmittelbar nach dem Abbiegemanöver verschob sich der auf der Ladebrücke geladene Sand. Durch die plötzliche Gewichtsverschiebung kippte das Fahrzeug um und kam auf der linken Seite liegend zum Stillstand.

Der Lenker wurde nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Das beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Während den Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es im Gebiet Lausen zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: