702 - Sissach: Viel Rauch nach Ventilatorbrand in der Küche

01.09.2009
Gestern Montag, 31. August 2009, um 20.43 Uhr, kam es in der Küche einer Wohnung an der Kirchgasse in Sissach BL zu einem Brand. Vier Personen mussten zur Kontrolle ins Spital.

Ein 55-jähriger Mann wollte das Abendessen zubereiten. Dazu betätigte er den Dampfabzug, worauf der Ventilator offenbar zu brennen anfing und Rauch herausquoll. Der Mann konnte zusammen mit seiner Frau und den beiden Söhnen den Brand mit nassen Tüchern löschen. Die Stützpunktfeuerwehr Sissach musste die Wohnung jedoch noch lüften.

Die Familie begab sich wegen Verdachts auf Rauchvergiftung zur Kontrolle selbstständig ins Spital. Der Brand dürfte auf eine technische Ursache zurückzuführen sein.