701 - Muttenz/A2: Auffahrkollision nach Manipulation an der Klimaanlage

01.09.2009
Montag, 31. August 2009, um 17.23 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A2 bei Muttenz BL ein Verkehrsunfall zwischen drei Personenwagen, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Der Unfall geschah in Fahrtrichtung Bern/Luzern bei der Verzweigung Hagnau. Ein 47-jähriger Automobilist fuhr auf dem zweiten Überholstreifen. Aufgrund einer Manipulation an der Klimaanlage bemerkte er zu spät, dass der Personenwagen vor ihm abbremste. Sein Auto kollidierte deshalb mit dem Heck des vor ihm fahrenden Fahrzeuges einer 34-jährigen Autolenkerin. Durch den Aufprall wurde ihr Fahrzeug in den langsam vor ihr fahrenden Personenwagen geschoben.

Der Unfallverursacher und die Lenkerin des mittleren Fahrzeuges mussten durch die Sanität Basel zur Untersuchung ins Spital eingeliefert werden. Das Fahrzeug des Unfallverursachers und das der 34-jährigen Lenkerin waren nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden. Wegen des Unfalls blieben die beiden linken Fahrbahnen während rund einer Stunde gesperrt, weshalb es zu einem längeren Stau bis weit nach Basel kam.
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: