Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 700 - Muttenz/Kantonale Autobahn H18: Auto landet nach Selbstunfall auf der Seite: Lenkerin leicht verletzt

700 - Muttenz/Kantonale Autobahn H18: Auto landet nach Selbstunfall auf der Seite: Lenkerin leicht verletzt

28.09.2012
Auf der Kantonalen Autobahn H18 bei Muttenz BL, im Bereich der Rechtskurve nach dem Schänzlitunnel in Fahrtrichtung Basel, kam es in der Nacht auf Freitag, 28. September 2012, kurz vor 01.00 Uhr, zu einem spektakulären Selbstunfall eines Personenwagens. Dabei wurde eine 25-jährige Autofahrerin leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft verlor die 25-jährige Deutsche mit dem Personenwagen in der erwähnten Rechtskurve wegen Nichtanpassens der Geschwindigkeit die Herrschaft über das Auto. In der Folge geriet das Fahrzeug links gegen das Bord. Nach der Kollision mit einem Pfosten überschlug es das Auto und es kam schliesslich auf der Seite liegend auf der Strasse zum Stillstand. Die Lenkerin hatte Glück im Unglück, wurde nur leicht verletzt und durch die Sanität Käch vor Ort betreut.

Das stark beschädigte Auto musste abgeschleppt werden; die Unfallstelle war um 02.15 Uhr geräumt. 

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile