Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 678 - Arlesheim: Verwirrter Mann schlägt auf Autos ein

678 - Arlesheim: Verwirrter Mann schlägt auf Autos ein

20.08.2009
Ein offensichtlich verwirrter Mann hielt am Mittwoch Abend, 19. August 2009, in Arlesheim BL die Polizei Basel-Landschaft auf Trab. Kurz vor 17.30 Uhr war gemeldet worden, dass ein unbekannter Mann im Wald (nahe der Waldstrasse, unterer Bereich) herumschreie und mit grossen Holzstücken um sich werfe. Die angerückte Polizei Basel-Landschaft hörte zwar den Mann, konnte ihn aber nicht sofort betreffen. Ab 18.00 Uhr gingen dann mehrere Meldungen ein, wonach ein Mann in der Baselstrasse mit einem Holzknüppel mehrere parkierte und vorbei fahrende Autos beschädigt habe.

Um 18.10 Uhr konnte der Unbekannte schliesslich in der Baselstrasse angehalten und gefesselt werden. Während der anschliessenden Fahrt im Polizeitransporter versuchte er, einen Polizisten zu beissen, was jedoch misslang.

Beim Mann handelt es sich um einen 35-jährigen, in der Region wohnhaften Schweizer. Er befindet sich mittlerweile in einer Psychiatrischen Klinik. Das Statthalteramt Arlesheim hat gegen ihn ein entsprechendes Strafverfahren eröffnet.

Gemäss ersten Abklärungen hatte der Mann im Wald Holzfällarbeiten bemerkt, welche ihn dann derart belasteten, dass er ausfällig wurde.

Weitere Informationen.

Fusszeile