Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 672 - Binningen: Kollision zwischen Tram und Personenwagen fordert zwei Verletzte

672 - Binningen: Kollision zwischen Tram und Personenwagen fordert zwei Verletzte

17.08.2009
Im Bereich der Verzweigung Baslerstrasse/Weihermattstrasse in Binningen BL ereignete sich heute Montag Mittag, 17. August 2009, um 12.15 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Tramzug der BLT-Linie 10. Dabei wurden zwei Personen im Auto verletzt.

Ein 82-jähriger Autofahrer war in Fahrtrichtung Basel unterwegs und bog trotz dem dortigen (wegen einer Baustelle temporären) und klar signalisierten Abbiegeverbot über die Sicherheitslinie nach links in die Weihermattstrasse ab. In der Folge kam es zur Kollision mit einem in Richtung Basel fahrenden Tramzug der Linie 10 der BLT (Baselland Transport AG). Das Tram schleppte das Auto noch rund vier Meter bis zu einer Ampel mit.

Der Autolenker (ein in der Region wohnhafter Schweizer) sowie seine 93-jährige Gattin auf dem Beifahrersitz hatten Glück im Unglück, wurden nur leicht bis mittelschwer verletzt und mussten durch die Sanität Basel ins Spital eingeliefert werden. Im Tram wurde trotz einer Notbremsung niemand verletzt.

Am Personenwagen entstand Totalschaden, er musste abgeschleppt werden. Auch der Tramzug wurde beträchtlich beschädigt, konnte aber schliesslich weiter fahren. Für die Dauer der Bergungsarbeiten entstand auf der BLT-Linie 10 ein Betriebsunterbruch von rund einer Stunde, es wurde Busersatz eingesetzt.

Neben der Polizei Basel-Landschaft waren die Sanität Basel, die Feuerwehr Binningen, die Baselland Transport AG sowie die Gemeindepolizei Binningen vor Ort.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile