Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 669 - Buus: Zwei Esel halten die Polizei auf Trab

669 - Buus: Zwei Esel halten die Polizei auf Trab

17.08.2009
Zwei Esel haben heute Montag Morgen, 17. August 2009, in Buus BL vorübergehend für Aufregung gesorgt. Um 10.25 Uhr wurde der Polizei Basel-Landschaft gemeldet, dass zwei Esel auf der Hauptstrasse herumlaufen und so den Verkehr gefährden würden. Dank des uneigennützigen Einsatzes der Meldeerstatterin und ihrem Mann konnten die Tiere noch vor 11.00 Uhr im Gebiet Wibital eingefangen werden.

Die Tiere hatten offenbar zuvor ihre Weide durch einen abgeknickten Zaun verlassen können und sprangen in der Folge auf der Hauptstrasse sowie den umliegenden Wiesen herum. Die Tiere konnten dem Besitzer zugeordnet werden und befinden sich mittlerweile wieder auf ihrer angestammten Weide. Über entstandene Schäden ist der Polizei bis zur Stunde nichts bekannt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile