Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 661 - Lausen: Kollision zwischen zwei Velos - Polizei sucht zweite Unfallbeteiligte

661 - Lausen: Kollision zwischen zwei Velos - Polizei sucht zweite Unfallbeteiligte

15.08.2009

Am Mittwoch, 12. August 2009, um 16.30 Uhr, ereignete sich auf der Grienackerstrasse in Lausen BL eine Kollision zwischen zwei Velos. Ein Knabe wurde verletzt. Die Polizei sucht die zweite beteiligte Fahrradfahrerin.



Der Unfall wurde erst gestern der Polizei gemeldet. Ein 14-jähriger Knabe fuhr auf der Grienackerstrasse in Richtung Edletenstrasse. Auf der Verzweigung Grienackerstrasse/Edletenstrasse stiess er mit einer von links kommenden - nicht vortrittsberechtigen - Velofahrerin zusammen. Beide stürzten zu Boden. Die Frau, welche unverletzt blieb, erkundigte sich nach dem Befinden des Jungen. Als dieser sagte, dass er nicht verletzt sei, verliessen beide ohne Adressentausch die Unfallstelle. Erst im Nachhinein stellte sich heraus, dass sich der Knabe beim Sturz eine Gehirnerschütterung und eine Stauchung der linken Hand zugezogen hatte.
Zur Klärung des genauen Sachverhalts wäre es wichtig, dass sich die unbekannte Velofahrerin bei der Polizei melden würde. Sie wird gebeten, sich mit der Alarmzentrale in Verbindung zu setzen, Telefon 061 926 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile