Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 645 - Liestal BL: Zeugenaufruf: Frau bei Raub verletzt

645 - Liestal BL: Zeugenaufruf: Frau bei Raub verletzt

29.09.2013
Am Samstag, 28. September 2013, gegen 16.50 Uhr, wurde eine Frau in Liestal Opfer eines Raubes. Die unbekannte Täterschaft konnte flüchten. Das Opfer erlitt Verletzungen und musste durch die Sanität in ein Spital eingeliefert werden.
Eine 89-jährige Frau ging in der Unterführung beim Bahnhof in Liestal in Richtung der Geleise drei und vier. Als sie die Rampe zu den Geleisen hinaufging, packte sie ein bislang unbekannter Täter von hinten an den Schultern und entriss ihr die Halskette. Dabei stürzte das Opfer zu Boden und erlitt diverse Verletzungen. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos. Das Opfer musste durch die Sanität Liestal in ein Spital eingeliefert werden.
Signalement des Täters: Männlich, zirka 18-jährig, weisse Hautfarbe, trug ein gräulich kariertes Oberteil und Bluejeans.
Zeugen gesucht
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, die Angaben zur Tat und/oder dem unbekannten Täter machen können, sind gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile