Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 631 - Arisdorf: Grosseinsatz bei Brand im Dachstock eines Wohnhauses

631 - Arisdorf: Grosseinsatz bei Brand im Dachstock eines Wohnhauses

14.09.2011
Gestern Dienstag, 13. September 2011, um 20.26 Uhr, kam es in einem Wohnhaus am Teichweg in Arisdorf BL zu einem Brand. Personen wurden keine verletzt, jedoch entstand grosser Sachschaden.
 
Die 25-jährige Bewohnerin hatte in ihrer Wohnung diverse Kerzen und Rauchstäbchen angezündet. Danach kümmerte sie sich um ihre Tochter im Kinderzimmer. Als sie zurück ins Wohnzimmer kam, bemerkte sie, dass auf der Laube/Terrasse, ein Feuer ausgebrochen war. Das Feuer konnte sie nicht mehr selbst löschen. Nachdem sie ihre Tochter in Sicherheit gebracht hatte, versuchte sie zusammen mit der Nachbarin den Brand mittels Feuerlöscher zu löschen, was ebenfalls misslang. Das Zimmer, welches mehrheitlich aus Holz bestand, stand in kürzester Zeit im Vollbrand. Die Feuerwehr musste das Dach abdecken, um das Feuer löschen zu können. Im Einsatz standen die Feuerwehr Viola (Arisdorf/Hersberg/Giebenach), die Stützpunktfeuerwehren Liestal und Sissach, die Sanität Liestal sowie die Polizei Basel-Landschaft. Die Arbeiten zur Ermittlung der Brandursache sind noch im Gang.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile