Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 611 - Sissach/Chienberg-Tunnel: Zwei Verletzte und lange Staus wegen Verkehrsunfall im Chienberg-Tunnel

611 - Sissach/Chienberg-Tunnel: Zwei Verletzte und lange Staus wegen Verkehrsunfall im Chienberg-Tunnel

30.08.2012
Im Chienberg-Tunnel in Sissach BL (Umfahrung Sissach) ereignete sich am Donnerstag, 30. August 2012, gegen 17.20 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Gemäss den ersten Erkenntnissen geriet ein Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich mit einen anderen, korrekt entgegen kommenden Auto.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war die 75-jährige Lenkerin des mutmasslich unfallverursachenden Fahrzeuges in Fahrtrichtung Liestal unterwegs und wurde durch die Kollision im Auto eingeklemmt. In der Folge musste sie durch die Stützpunkt-Feuerwehr Sissach und die Sanität Liestal aus ihrer misslichen Lage befreit und anschliessend mit erheblichen Verletzungen ins Spital eingeliefert werden. Die Lenkerin des anderen Autos wurde ebenfalls verletzt und auch ins Spital gebracht. 
Für die Dauer der aufwändigen Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb der Chienberg-Tunnel für rund dreieinhalb Stunden bis gegen 21.00 Uhr komplett gesperrt. Zwischenzeitlich wurde der Verkehr lokal via Sissach-Zentrum umgeleitet. Im Feierabendverkehr kam es aus verschiedenen Richtungen zu langen Staus; einer der Staus erstreckte sich weit auf die Autobahn A2 zurück. Weitere Abklärungen bezüglich Unfallhergang sind im Gang.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile