Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 605 - Pratteln/Autobahn A2: Auffahrkollision fordert zwei Verletzte

605 - Pratteln/Autobahn A2: Auffahrkollision fordert zwei Verletzte

06.09.2013
Auf der Autobahn A2 bei Pratteln BL, zwischen dem Tunnel Schweizerhalle und der Ausfahrt Pratteln in Fahrtrichtung Bern/Luzern/Zürich, ereignete sich am Donnerstag Abend, 5. September 2013, gegen 17.40 Uhr, eine Auffahrkollision zwischen drei Personenwagen. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft erkannte eine 45-jährige Autofahrerin (Nationalität Deutschland) zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihr wegen des hohen Verkehrsaufkommens abbremsen mussten. In der Folge fuhr sie auf ein Auto vor ihr auf, welches seinerseits nach vorne in einen weiteren Personenwagen geschoben wurde.

Die 45-Jährige, also die mutmassliche Unfallverursacherin, klagte über Schmerzen im Bauch- und Brustbereich und musste durch die Sanität Basel ins Spital eingeliefert werden. Der 40-jährige Lenker des vordersten der drei involvierten Fahrzeuge klagte über Nackenschmerzen und begab sich selbständig ins Spital.

Es entstand beträchtlicher Sachschaden. Zwei der drei involvierten Autos mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war nach rund einer Stunde, gegen 18.45 Uhr, geräumt. Bis dahin kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen sowie Rückstau und Wartezeiten im Feierabendverkehr in Richtung Bern/Luzern/Zürich.

Weitere Informationen.

Fusszeile