Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 594 - Allschwil: Tumult an Fünftliga-Fussballmatch: Spiel abgebrochen

594 - Allschwil: Tumult an Fünftliga-Fussballmatch: Spiel abgebrochen

25.08.2008
In einem grösseren Tumult artete am Sonntag Nachmittag, 24. August 2008, in den Sportanlagen Bachgraben in Allschwil BL das 5. Liga-Fussball-Meisterschaftspiel zwischen CD Español und VfR Kleinhüningen aus.
 
In der 83. Minute kam es beim Spielstand 4:0 für Español zum Spielabbruch. Auslöser war ein Foulspiel zwischen einem 28-jährigen Stürmers der Kleinhüninger Mannschaft und dem 26-jährigen Torhüter von Español. Beide zogen sich leichte Verletzungen zu. In der Folge gingen die beiden Spieler tätlich aufeinander los. Daraufhin rannten etliche Mitspieler sowie einige Zuschauer zu den beiden Spielern am Boden, was in einen grösseren Tumult ausartete. Dem 31-jährigen Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig, als das Fussballspiel sofort abzubrechen.  
 
Der genaue Sachverhalt wird von der Polizei Basel-Landschaft noch im Detail abgeklärt. Mögliche Sanktionen trifft der Fussballverband Nordwestschweiz an einer Anhörung beider Vereine und dem Schiedsrichter am 9. September 2008.

Weitere Informationen.

Fusszeile