592 - Arisdorf/A2: Zwei Leichtverletzte bei Selbstunfall – Zeugen gesucht

23.08.2008

Am Samstag, 23. August 2008, um 14.35 Uhr, ereignete sich in Arisdorf BL auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Basel ein Selbstunfall, bei welchem zwei Personen leicht verletzt wurden.



Eine 59-jährige Personenwagenlenkerin, welche auf dem linken Fahrstreifen fuhr, wurde nach dem Arisdorftunnel von einem dunklen Audi mit BL-Kontrollschildern rechts überholt. Aufgrund dieses Überholmanövers wich die Lenkerin nach links aus. Dabei verlor sie die Herrschaft über ihr Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Dadurch prallte sie mit ihrem Personenwagen frontal in die linksseitigen Leitplanken.
 
Durch die Kollision zogen sich die Lenkerin und ihre Beifahrerin leichte Verletzungen zu. Sie konnten sich jedoch selbst in ärztliche Behandlung begeben. Am Personenwagen und an der Autobahneinrichtung entstand beträchtlicher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten blieb die Autobahn A2 im Bereich der Unfallstelle für rund eine Stunde nur einspurig befahrbar. Dadurch bildete sich ein grösserer Fahrzeugrückstau.
 
Zeugen welche Angaben über den Unfallhergang, insbesondere über das Überholmanöver des dunklen Audi, machen können, werden gebeten, sich bei der Alarmzentrale in Liestal zu melden, Telefon 061 926 35 35.
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: