590 - Füllinsdorf: Teures Ausweichen über die Sperrfläche

22.08.2008
Die Breite des Fahrzeuges sowie die eigenen Fahrkünste kräftig überschätzt hat ein 24-jähriger Autolenker am Donnerstag Nachmittag, 21. August 2008, auf der Rheinstrasse in Füllinsdorf BL: Kurz vor 15.50 Uhr war der junge Mann von Pratteln BL in Richtung Füllinsdorf unterwegs und wollte bei der sogenannten Mifa-Kreuzung nach links abbiegen.

Wegen des Feierabendstaus beabsichtigte er, mit dem neuen und teuren Auto, welches nicht ihm gehört, die Kolonne links zu überholen. Bei diesem Manöver überfuhr er eine Sperrfläche, unterschätzte die Breite des von ihm gelenkten Autos und kollidierte seitlich mit einem anderen Auto, welches korrekt in der Kolonne in Fahrtrichtung Liestal stand. Verletzt wurde niemand.

Der fehlbare, in der Region wohnhafte Lenker verfügt lediglich über einen seit dem 11. Juli 2008 gültigen Lernfahrausweis und hat noch keine einzige Fahrstunde absolviert. Seine 24-jährige Beifahrerin hat den Führerausweis erst rund zwei Jahren und ist demnach noch nicht berechtigt, Begleitfahrten zu machen. Im weiteren hatte die Beifahrerin ihre Sehhilfe, welche sie beim Autofahren tragen müsste, nicht dabei; zudem war am Fahrzeug kein "L" angebracht.

Die Konsequenzen: Ein massiver Sachschaden am erst vor elf Wochen eingelösten Auto sowie entsprechende Verzeigungen für den Lenker und die Beifahrerin.
Bild Legende:
Bild Legende: