Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 585 - Liestal: Mann stirbt bei Kollision mit Zug

585 - Liestal: Mann stirbt bei Kollision mit Zug

31.08.2013
Am Freitag, 30. August 2013, kurz vor 18.00 Uhr, kam es beim Bahnhof
Liestal zu einer Kollision zwischen einem Mann und einem Schnellzug. Der Mann
erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen. Auf der betroffenen Strecke kam es zu Beeinträchtigungen
des Zugverkehrs.
Ein bislang noch nicht zweifelsfrei identifizierter Mann wurde am Freitagabend, 30. August
2013, gegen 17.45 Uhr, unmittelbar beim Bahnhof Liestal von einem in Richtung Basel fahrenden
Schnellzug erfasst. Der genaue Hergang ist Gegenstand von weiteren Abklärungen durch
die Polizei und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft. Die Polizei geht von einem Suizid
aus.
Für die Dauer der Bergungsarbeiten kam es auf dieser Strecke zu Zugsausfällen, Verspätungen
und Umleitungen. Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) setzten Busse als Zugsersatz
ein.
Vor Ort im Einsatz standen Mitarbeiter der Polizei und der Staatsanwaltschaft Basel-
Landschaft, der Sanität Liestal, des Instituts für Rechtsmedizin sowie der SBB.
Wichtiger Hinweis:
Die Polizei Basel-Landschaft informiert nur deshalb in dieser Angelegenheit, weil zahlreiche
Personen und auch der öffentliche Verkehr davon betroffen waren. Gleichzeitig bittet die Polizei
Basel-Landschaft die Medien aus Gründen der Pietät um zurückhaltende Berichterstattung.

Weitere Informationen.

Fusszeile