Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 570 - Biel-Benken: Zeugenaufruf: Kollision zwischen zwei Personenwagen

570 - Biel-Benken: Zeugenaufruf: Kollision zwischen zwei Personenwagen

22.12.2014

Am Montag, 22. Dezember 2014, gegen 11.35 Uhr, kam es bei der Verzweigung Leymenstrasse/Therwilerstrasse in Biel-Benken zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich nach der Kollision vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen.



Bei der Verzweigung Therwilerstrasse/Leymenstrasse in Biel-Benken kam es am Montagmorgen, 22. Dezember 2014, gegen 11.35 Uhr, zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Ein 22-jähriger Autolenker fuhr auf der Leymenstrasse in Fahrtrichtung Therwil. Bei der Kreuzung Leymenstrasse/Therwilerstrasse hielt er sein Fahrzeug am dortigen Stopp-Signal vollständig an. Zur gleichen Zeit fuhr ein bislang unbekannter Autolenker an das Stopp-Signal bei der Kirchgasse. Der 22-Jährige beschleunigte das Fahrzeug und bog nach links in die Kirchgasse ab. Als der unbekannte Lenker ebenfalls anfuhr, kam es beim Verzweigungsgebiet zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.
Der unbekannte Lenker respektive die unbekannten Lenkerin entfernten sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Beim unfallverursachenden Fahrzeug handelt es sich um einen dunklen Personenwagen der Marke BMW, evtl. mit Schweizer-Kontrollschildern.
Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder zum unbekannten Fahrzeuglenker machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile