Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 568 - Muttenz/H18: Rollerfahrer stürzt nach Fahrstreifenwechsel eines unbekannten Fahrzeugs

568 - Muttenz/H18: Rollerfahrer stürzt nach Fahrstreifenwechsel eines unbekannten Fahrzeugs

03.08.2010
Heute Dienstag, 3. August 2010, um 12.50 Uhr, stürzte ein Rollerfahrer auf der kantonalen Autobahn H18 im Schänzlitunnel bei Muttenz BL nach einem Fahstreifenwechsel eines unbekannten Fahrzeugs. Er wurde dabei verletzt.

Der 53-jährige Rollerfahrer fuhr im Schänzlitunnel in Richtung Delémont. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr auf dem Normalstreifen ein vermutlich weisser Personenwagen, welcher bei der Ausfahrt Muttenz einen abrupten Fahrstreifenwechsel machte und Richtung Muttenz abbog. Aufgrund dessen musste der direkt dahinter fahrende Lastwagen und der auf dem Überholstreifen fahrende Rollerfahrer eine Vollbremsung einleiten. Dabei kam der Rollerfahrer ins Schleudern und stürzte. Er zog sich Verletzungen zu und musste durch die Sanität Basel ins Spital eingeliefert werden.

Wer Angaben zu dem involvierten unbekannten weissen Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich mit der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Verbindung zu setzen, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile