Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 567 - Bottmingen: Rotlicht missachtet und mit Tram kollidiert: niemand verletzt

567 - Bottmingen: Rotlicht missachtet und mit Tram kollidiert: niemand verletzt

21.12.2014
In der Wuhrmattstrasse in Bottmingen BL, am Tramübergang zur Baslerstrasse, ereignete sich am Samstag Nachmittag, 20. Dezember 2014, gegen 15.20 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Tramzug der BLT-Linie 10. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 52-jähriger, in der Region wohnhafter Schweizer mit seinem Auto in Richtung Baslerstrasse und übersah das Rotlicht vor dem Fussgängerstreifen. In der Folge kam es zu einer Kollision mit einem in Richtung Oberwil BL fahrenden Tramzug, wodurch der Personenwagen gegen den Kandelaber der Lichtsignalanlage gedrückt wurde. Auch eine sofort eingeleitete Notbremsung des Trams konnte den Aufprall nicht verhindern. 

Am Fahrzeug, am Tramzug sowie am Kandelaber entstand Sachschaden. Der dortige Übergang blieb für rund 45 Minuten gesperrt. 

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile