Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 565 - Münchenstein: Betagten Rentner nachts im eigenen Haus gemein ausgeraubt

565 - Münchenstein: Betagten Rentner nachts im eigenen Haus gemein ausgeraubt

21.12.2014
Zu einem perfiden Einbruch und Raub kam es in der Nacht auf Samstag, 20. Dezember 2014, in Münchenstein BL. Im Zeitbereich zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr drangen zwei Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus am Tunnelweg ein. Dort wurde der 83-jährige, auf einen Rollstuhl angewiesene Bewohner in seinem Bett im Schlaf überwältigt und in der Folge durch den einen Täter mit der Bettdecke über den Kopf gezogen nach unten gedrückt. 

Derweil durchsuchte ein zweiter Täter das Haus nach Deliktsgut, ehe dem Rentner schliesslich eine Uhr sowie Schmuck, welchen er am Körper trug, abgenommen wurde. Danach liess die Täterschaft den Mann los und verliess das Haus samt Deliktsgut (darunter das Telefon und ein Fernsehgerät) in unbekannte Richtung. Der Rentner blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Die Alarmierung der Polizei erfolgte erst am Samstag Vormittag.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat ein Strafverfahren gegen Unbekannt eröffnet. Weitere Abklärungen sind im Gang. Die Polizei Basel-Landschaft sucht allfällige Zeugen. Anlaufstelle für Hinweise ist die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile