Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 563 - Muttenz: Brand in ehemaligem Produktionsgebäude - ein Arbeiter verletzt

563 - Muttenz: Brand in ehemaligem Produktionsgebäude - ein Arbeiter verletzt

12.08.2008

Am Dienstag, 12. August 2008, um 08.10 Uhr, ereignete sich in einem ehemaligen Produktionsgebäude einer Chemiefirma an der Rheinfelderstrasse in Muttenz BL ein Brand, bei welchem ein Arbeiter verletzt wurde.



Im ersten Stock des Gebäudes, welches derzeit abgebrochen wird, war ein 27-jähriger Arbeiter einer Drittfirma damit beschäftigt, Leitungen zu durchtrennen und zu demontieren. Als plötzlich ein Brand ausbrach, zog sich der Mann Verbrennungen an den Händen zu und stürzte aus zirka drei Meter zu Boden. Er musste durch die Sanität Basel ins Spital überführt werden. Er konnte das Spital aber bereits wieder verlassen.
 
Als Brandursache steht Fahrlässigkeit im Vordergrund. Obwohl sämtliche Leitungen im Gebäude im Vorfeld mehrfach mit Wasser gespült worden waren, waren in einem Expansionsgefäss offenbar noch Restmengen Methanol vorhanden. Diese Gase dürften sich beim Durchtrennen der Leitungen mittels einer Trennscheibe entzündet haben, was zum Brand geführt haben dürfte.

Weitere Informationen.

Fusszeile