Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 548 - Bubendorf: Selbstunfall fordert einen Verletzten

548 - Bubendorf: Selbstunfall fordert einen Verletzten

30.07.2010
In der Nacht auf heute Freitag, 30. Juli 2010, gegen 01.45 Uhr, ereignete sich in Bubendorf BL, auf der Oberen Hauensteinstrasse im Gebiet Talhaus, ein Verkehrsunfall. Dabei wurde der Lenker eines Personenwagens verletzt.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 25-jähriger Autofahrer, ein in der Region wohnhafter Serbe, mit seinem Personenwagen in Fahrtrichtung Liestal unterwegs. Wegen Sekundenschlafs/Übermüdung verlor er im Gebiet Talhaus die Herrschaft über sein Fahrzeug, überfuhr das rechtsseitige Trottoir, fuhr eine Strassenlampe um und schliesslich rund 20 Meter weiter im angrenzenden Wiesland zum Stillstand.
Der Autolenker, welcher allein unterwegs war, konnte sich zwar selbständig aus dem Auto befreien, zog sich aber beim Unfall Verletzungen zu und musste durch die Sanität Liestal eingeliefert werden. Drogen oder Alkohol waren nicht im Spiel. Seinen Führerausweis musste er an Ort und Stelle abgeben; das Auto musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile