Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 547 - Sissach/Zullwil SO: Hanf-Indooranlagen in zwei Kantonen ausgehoben

547 - Sissach/Zullwil SO: Hanf-Indooranlagen in zwei Kantonen ausgehoben

29.07.2010
Die Polizei Basel-Landschaft hat in den letzten Tagen in Sissach BL, Zullwil (Kanton Solothurn) und Niederdorf BL drei Hanf-Indooranlagen ausgehoben. In Sissach wurden rund 80 Mutterpflanzen, in Zullwil rund 2350 Pflanzen sicher gestellt. In Niederdorf BL wurde eine ausser Betrieb stehende Hanf-Indooranlage beschlagnahmt. Im Zuge der Ermittlungen wurden über zwei Kilogramm Marihuana sowie mehrere Kilos (wertlosen) Hanfverschnitt festgestellt.

Die zwei Kilogramm Marihuana haben einen geschätzten Schwarzmarktwert von 16'000 Franken; aus den 2350 Hanfpflanzen in Blüte hätten rund 47 Kilogramm Marihuana hergestellt werden können mit einem Schwarzmarktwert von rund 370'000 Franken.

Bezüglich Täterschaft sind gegen drei Personen (alles Schweizer) entsprechende Strafverfahren eröffnet worden. Es handelt sich um zwei Männer im Alter von 31 und 51 Jahren sowie um eine 22-jährige Frau. Der 31-Jährige und die 22-Jährige wohnen im Kanton Basel-Landschaft, der 51-Jährige im Kanton Solothurn. Weitere Abklärungen sind im Gang. Die Verfahrensleitung liegt im Kanton Basel-Landschaft.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile