Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 518 - Bottmingen: Polizei nimmt zwei mutmassliche Einbrecher fest

518 - Bottmingen: Polizei nimmt zwei mutmassliche Einbrecher fest

27.07.2012
Am Montagnachmittag, 23. Juli 2012, um 16.40 Uhr, konnte die Polizei Basel-Landschaft - in enger Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Basel-Stadt - zwei mutmassliche Einbrecher festnehmen, die zuvor in eine Liegenschaft in Bottmingen eingebrochen waren. Die beiden Männer befinden sich in Untersuchungshaft.
 
Eine aufmerksame Anwohnerin meldete der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, dass sie zwei Männer beobachtet habe, die in eine Liegenschaft „Auf der Batterie“ in Bottmingen BL eingebrochen seien. Die beiden mutmasslichen Einbrecher entfernten sich vom Objekt und stiegen in ein Tram der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) ein. Die Meldeerstatterin verfolgte die beiden Männer im Tram mit ihrem Auto und konnte der Einsatzleitzentrale permanent den Standort bekannt geben. Die beiden mutmasslichen Einbrecher konnten schliesslich durch eine Fahndungspatrouille der Polizei Basel-Landschaft sowie eine Patrouille der Kantonspolizei Basel-Stadt an der Gundeldingerstrasse in Basel festgenommen werden. Im Tram konnte eine Tasche mit diversem Deliktsgut aufgefunden werden.
 
Die beiden 29-jährigen Georgier wurden vorläufig festgenommen und zum Vorfall befragt. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat gegen die Männer ein Strafverfahren eröffnet. Sie wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft genommen.
 
Das Zwangsmassnahmengericht hat jeweils Untersuchungshaft für 7 Tage angeordnet.

Weitere Informationen.

Fusszeile