517 - Oberwil: Wohnungsbrand endete glimpflich

22.12.2015
In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Mühlegasse in Oberwil BL kam es am Montagabend, 21. Dezember 2015, kurz vor 17.30 Uhr, zu einem Brand. Verletzt wurde niemand.

Der Brandherd befand sich gemäss bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft im Bereich der Küche einer Wohnung im dritten Stock. Die umgehend angerückte Feuerwehr Oberwil hatte die Situation rasch unter Kontrolle. Die 74-jährige Bewohnerin blieb physisch unverletzt, wurde aber durch die Sanität Käch zwecks weiteren Abklärungen ins Spital eingeliefert, konnte dieses aber nach wenigen Stunden wieder verlassen.

In der Wohnung entstand beträchtlicher Sachschaden, der sich derzeit nicht näher beziffern lässt. Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest, entsprechende Abklärungen sind im Gang.