Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 516 - Binningen: Abgeschlepptes Auto alkoholisiert abgeholt

516 - Binningen: Abgeschlepptes Auto alkoholisiert abgeholt

30.06.2009
Am vergangenen Sonntag Nachmittag, 28. Juni 2009, gegen 17.00 Uhr, musste an der Langegasse in Binningen BL ein Personenwagen abgeschleppt werden, welcher im Halteverbot abgestellt worden war, so dass der Verkehr inklusive Linienbus (BLT-Linie 60) nicht mehr zirkulieren konnten. Bei der BLT (Baselland Transport AG) entstand ein Betriebsunterbruch von rund einer halben Stunde.

Wegen umfangreichen Bauarbeiten und der damit verbundenen Sperrung der Paradiesstrasse wird der Verkehr Richtung Kronenplatz derzeit via Langegasse umgeleitet, weshalb dort sämtliche Parkplätze mit einem Halteverbot versehen und somit aufgehoben sind.

Am gleichen Abend erschien die 62-jährige Halterin (Schweizerin) des Personenwagens im Polizeistützpunkt Binningen und erkundigte sich nach dem Verbleib ihres Autos. Sie wurde über das Vorgefallene und die Konsequenzen in Kenntnis gesetzt und musste die Umtriebsgebühren entrichten. Die Frau wird ans zuständige Statthalteramt verzeigt.

Schliesslich bot sich die Polizei Basel-Landschaft an, die Frau zu ihrem Auto zu fahren, welches in einem benachbarten Dorf auf dem Gelände eines Abschleppunternehmens abgestellt war. Da die Polizei Basel-Landschaft bei der Frau Alkoholsymptome fest stellte, wurde bei ihr vor der Schlüsselübergabe ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,71 Promille ergab. Die Frau wurde anschliessend – wohlverstanden ohne ihr Auto – nach Hause begleitet.

Weitere Informationen.

Fusszeile