Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 510 - Laufen: Geldkassette gestohlen - die Polizei sucht Zeugen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe

510 - Laufen: Geldkassette gestohlen - die Polizei sucht Zeugen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe

21.07.2008
Am Freitag Abend, 18. Juli 2008, zwischen 17.40 Uhr und 17.45 Uhr, entwendete eine bislang unbekannte Täterschaft aus der Denner-Filiale an der Bahnhofstrasse in Laufen BL eine Geldkassette, in welcher sich mehrere 1000 Franken befanden. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft handelt es sich bei der Täterschaft um zwei Männer. Während der eine Täter die 31-jährige Verkäuferin mit einer Frage zu einem Produkt von der Kasse weglockte, griff der zweite Täter im Kassenbereich über die Theke, riss eine Geldkassette auf und konnte in unbekannte Richtung flüchten.
Verletzt wurde niemand. Vom mutmasslichen Mittäter, welcher nach einem Produkt gefragt und so die Verkäuferin von der Kasse weg gelockt hatte, konnte zwischenzeitlich ein Phantombild erstellt werden. Der Gesuchte ist ca. 35 Jahre alt, etwa 170 cm gross und von mittlerer Statur. Er hat schwarze Haare sowie eine Stirnglatze und trägt eine Brille mit einem dicken schwarzen Gestell. Der Mann sprach französisch und trug einen braunen Stoffanzug und ein weisses Hemd. Das Signalement zum zweiten Mann ist sehr dürftig: er hat schwarze kurze Haare und einen Ziegenbart und trug ein schwarz-weiss gestreiftes T-Shirt. Es wurde Strafantrag gestellt.
Im weiteren sucht die Polizei Basel-Landschaft einen Zeugen (Kunden des Geschäftes), der die Tat beobachtet und die Verkäuferin informiert hatte. Kontaktstelle für Hinweise etc. ist die Alarmzentrale in Liestal, Telefon 061 926 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile