Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 504 - Reinach/Autobahn H18: Zwei Leichtverletzte nach Selbstunfall auf Autobahn H18

504 - Reinach/Autobahn H18: Zwei Leichtverletzte nach Selbstunfall auf Autobahn H18

21.07.2008
Am Samstag, 19.07.2008, um 11:14 Uhr, fuhr in Reinach H18 ein Personenwagen mit Anhänger Richtung Basel. Im Bereich der Ausfahrt Reinach Süd und der Einfahrt Reinach Süd geriet der Personenwagen offensichtlich durch den zum Unfallzeitpunkt mitgeführten und überladenen Sachentransportanhänger ins Schleudern.
Durch dies kollidierte das Zugfahrzeug mit einer dort befindlichen Betonmauer und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Der Sachentransportanhänger indes kollidierte ca. 5 Meter weiter mit der Mittelleitplanke. Der Personenwagenlenker sowie der Beifahrer mussten mit leichten Verletzungen in Spitalpflege verbracht werden.
 
Im Einsatz standen zur Bergung der Fahrzeugkombination sowie zur Tatbestandsaufnahme 3 Fahrzeuge/ 12 Angehörige der Feuerwehr Reinach. 1 Fahrzeug Sanität Käch/ 2 Angehörige sowie die Polizei BL mit 1 Fahrzeug/ 2 Mitarbeiter.
Infolge der Tatbestandsaufnahme wurde der Fahrzeugverkehr für ca. 1 Stunde über den Pannenstreifen geführt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile