Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 496 - Muttenz: Kollision zwischen Tram und Auto: niemand verletzt

496 - Muttenz: Kollision zwischen Tram und Auto: niemand verletzt

16.07.2011
Im Bereich der Rennbahn-Kreuzung in Muttenz BL, St. Jakob-Strasse, kam es am Freitag Abend, 15. Juli 2011, gegen 19.15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Tramzug der BVB-Linie 14. Verletzt wurde niemand.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 75-jähriger Autofahrer (ein in der Region wohnhafter Schweizer) von Basel kommend in Fahrtrichtung Muttenz-Dorf unterwegs. Bei der besagten Kreuzung spurte er in die Rechtsabbiegespur ein und wartete an der Ampel, welche zu diesem Zeitpunkt auf rot stand. In der Folge fuhr er los, bog nach rechts über die Geleise der BVB-Linie ab und wurde auf der Kreuzung seitlich frontal von einem in Richtung Muttenz-Dorf fahrenden Tram erfasst.
Der Autofahrer hatte Glück im Unglück, blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Der stark beschädigte Personenwagen musste abgeschleppt werden.
Die genaue Unfallursache und der Hergang werden nun eingehend abgeklärt. Eine Auswertung der Lichtsignalanlage sowie des Fahrtenschreibers des Trams wurden veranlasst.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile