Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 492 - Sissach/Autobahn A2: Auf der Fahrt in die Ferien gestoppt - Sieben statt fünf Personen im Auto

492 - Sissach/Autobahn A2: Auf der Fahrt in die Ferien gestoppt - Sieben statt fünf Personen im Auto

15.07.2011
Am Donnerstag, 14. Juli 2011, um 08.45 Uhr, wurde auf der Autobahn A2 in Sissach BL ein Personenwagen mit einer siebenköpfigen Familie durch die Polizei Basel-Landschaft gestoppt. Das Auto ist nur für fünf Personen zugelassen.
 
Die Familie war unterwegs von ihrem Wohnort in den Niederlanden in die Ferien nach Mailand. Der Personenwagen war mit sieben Personen besetzt, ist jedoch nur für bis zu fünf Personenwagen zugelassen. Die Insassen waren zum Teil nicht angeschnallt, bei zwei Kindern fehlte zudem der vorgeschriebene Kindersitz. Durch die zu hohe Anzahl der Insassen und deren Gepäck war der Personenwagen zudem überladen. Nach Bezahlung einer Busse und dem Aufteilen der Familie in zwei Reisegruppen (Personenwagen und Bahn) wurde die Weiterfahrt erlaubt.

Weitere Informationen.

Fusszeile