Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 485 - Liestal: Seitliche Kollision zwischen zwei Personenwagen - Zeugenaufruf

485 - Liestal: Seitliche Kollision zwischen zwei Personenwagen - Zeugenaufruf

26.11.2015
Am Dienstag, 24. November 2015, gegen 18.20 Uhr, ereignete sich auf der Kantonalen Autobahn A22 bei Liestal eine seitliche Kollision zwischen zwei Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 23-jähriger Autolenker auf der Kantonalen Autobahn A22 von Lausen herkommend in Richtung Pratteln. Beim Anschluss Altmarkt fuhr ein bislang unbekannter Personenwagenlenker, aus Richtung Waldenburg herkommend, in die Einfahrt der A22 in Richtung Pratteln. Als sich der 23-Jährige auf Höhe der Einfahrt befand, kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen den beiden Personenwagen. Der unbekannte Personenwagenlenker entferne sich in Richtung Basel, ohne sich um den entstandenen Sacheschaden zu kümmern. Verletzt wurde niemand.

Zeugen gesucht
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Gemäss den Angaben des Autolenkers handelt es sich beim unbekannten Personenwagen um einen schwarzen Peugeot Kombi, welcher von einer Frau gelenkt wurde. Personen, die Angaben zum unbekannten Fahrzeug respektive zur Lenkerin machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile